Vereinsmeisterschaft 2020

Die vereinsmeisterschaft war bereits im Juli mit den Vorrundenspielen gestartet. Bei den Jugendlichen wurde der Modus „Jeder gegen jeden“ angewandt. In der Altersgruppe U9/10 gewann Felix Schramm mit 4:0 Punkten alle vier Spiele und wurde verdient Vereinsmeister. Der zweite Platz ging an den Jüngsten der Gruppe, Mica Hartmann, mit 2:2 Punkten. Ebenfalls 2:2 Punkte, aber mit drei Spielen weniger, erzielte Lukas Toma Rang drei vor Flavio Carlucci und Vincent Stingl.
Bei den U 12 gewann Felix Maul mit zwei Siegen überzeugend 6:0/6:2 gegen Lea Hartmann und 6:0/ 6:1 gegen Sebastian Schuster den Titel. Der umkämpfte zweite Platz ging an Lea Hartmann gegen Sebastian Schuster mit 7:5 und 6:2.

Die Endspiele der Erwachsenen begannen mit den Mixed-Paarungen. Gewonnen haben Sabine Vetrowsky/Philipp Zinner gegen Gaby Altwasser/Karsten Seitz nach einem hart umkämpften Match in zwei Sätzen. Platz drei ging nach fast zwei Stunden im Super-TieBreak an Sabine Zinner/Daniel Kaiser.

Bei den Herren spielten die Mannschaftsspieler der Herren und Herren 40 wieder in einer Gruppe und stellten mit zehn Teilnehmern die meisten Spieler. Es fanden in den Vorrundenspielen viele spannende Partien statt.
Gleich im Erstrundenspiel traf Michael Braun auf Flo Hartmann. Hier hatte Braun von den H40 noch die Oberhand (6:4/2:6/10:2). Im Viertelfinale wartete Philipp Zinner von den Herren, der mit 6:3/7:5 Braun aus dem Turnier warf. Weiter siegte Marco Schmidt in der ersten Runde gegen Jens Göldner (6:1/7:6), musste sich aber in der zweiten Runde dem an Nummer eins gesetzten Christian Hartmann mit 6:4/6:2 geschlagen geben.

Präzise am Schläger
Eines der eng umkämpften Spiele war die Begegnung von Christan Stingl gegen Christian Carlucci. Letzterer hielt die Partie über eineinhalb Stunden mit seiner läuferischen Stärke und seinen präzisen Schlägen offen, musste sich dann aber doch mit 7:6/6:2 geschlagen geben, nachdem Stingls Aufschlagspiel immer besser wurde. Vereinsneuling Holger Hense (Herren) spielte sich bis ins Halbfinale vor, da er die Nummer drei der Herren 40, Thomas Maul, mit 6:1/6:3 geschlagen hatte.

Die an eins und zwei gesetzten Spieler machten am Schluss auch das Finale unter sich aus. Christian Stingl ging das Spiel von Anfang an konzentriert und mit einer überlegten Strategie an, so dass Christian Hartmann in den meisten Teilen nur reagieren konnte. Stingl siegte mit 6:0/6:3 verdient. Im Spiel um Platz drei krönte Philipp Zinner seine starke Leistung im Turnier und gewann verdient mit 6:4/6:2 gegen Holger Hense.

Bei den Damen war gegen Gaby Altwasser kein Kraut gewachsen. Sabine Zinner gelang es zwar phasenweise, die Partie mitzubestimmen, sie musste sich aber mit 6:2/6:0 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei wehrte sich Birgit Seitz durch ihre läuferische Stärke lange, aber Christina Göldner gewann dank besser platzierter Schläge (6:3/6:4).

Im Damen-Doppel wurde nur ein Finalspiel gespielt, da das dritte Doppel ausfallen musste. In einem Dreisatz-Spiel gewannen schließlich Tracey Fürst/Gaby Altwasser gegen Sabine Vetrowsky/Sabine Zinner mit 4:6/6:3/10:1.Spannend ging es auch ab dem Halbfinale im Herren-Doppel zu.

Holger Hense/Jan Schmidt erreichten das Endspiel gegen Christian Carlucci/Thomas Maul mit 6:3/2:6/10:4. Das zweite Halbfinale musste leider wegen einer Verletzung beim Spielstand von 6:3/2:1 für Christian Hartmann/Michael Braun abgebrochen werden. Das glückliche Weiterkommen ins Endspiel motivierte Christian Stingl/Jens Göldner zusätzlich. Holger Hense und Jan Schmidt spielten streckenweise fehlerlos, so dass die Begegnung bis zum Matchball für Stingl/Göldner und Sieg mit 6:4/3:6/10:4 sehr spannend blieb.
(Jens Göldner)

1. Platz: Christian Stingl
2. Platz: Christian Hartmann
3. Platz: Philipp Zinner

1. Platz: Christian Stingl und Jens Göldner
2. Platz: Holger Hense und Jan Schmidt
3. Platz: Christian Carlucci und Thomas Maul

1. Platz: Gaby Altwasser
2. Platz: Sabine Zinner
3. Platz: Christina Göldner

1. Platz: Gaby Altwasser und Tracey Fürst
2. Platz: Sabine Zinner und Sabine Vertowsky

1. Platz: Sabine Vetrowsky und Philipp Zinner
2. Platz: Gaby Altwasser und Karsten Seitz
3. Platz: Sabine Zinner und Daniel Kaiser

1. Platz: Felix Schramm
2. Platz: Mica Hartmann
3. Platz: Luka Toma

1. Platz: Felix Maul
2. Platz: Lea Hartmann
3. Platz: Sebastian Schuster

Suche

Neue Beiträge

Veranstaltungen

SV 1928 Altensittenbach e.V.

Nürnberger Str. 141
91217 Hersbruck